Updates

Update 44 - Greenstuffbeläge auf VA und HA

Update 44

Greenstuffbeläge auf VA und HA

Nach guter Testphase von ca.1000km kann ich nun von den Greenstuff-Belägen berichten.
Der Einbau erfolgte ohne Probleme - wie halt beim normalen Belagwechsel.
Ich habe bewusst die OEM Bremsscheiben weiterhin verwendet.

Bremswirkung:

Es hat einige Momente/Bremsungen benötigt, um die neuen Beläge an die "alten" Scheiben anzupassen. Aber das Ergebnis spricht für sich. Gefühlt in Fuß und Körper "beißt" die Bremse jetzt wesentlich besser zu. Das sachte anbremsen ist vergleichbar mit dem Orginal, aber der beherzte kräftige Tritt ins Bremspedal lässt den Wagen sofort, im Vergleich zu Vorher, stärker verzögern und abbremsen. Ein einsetzen des ABS auf trockner Fahrbahn währe ohne Umstände möglich, wenn man es übertreiben und austesten möchte.
Ich bin mit der neuen bremsleistung, besonders auf den 2.Tritt, echt zufrieden und positiv überrascht.

Bremsenstaub:

Ein gewichtiger Kaufgrund für mich war ja nicht die bessere Bremsleistung, sondern der Abrieb.
Mit den OEM-Belägen musste ich mind. alle 2 Wochen in die Waschanlage zum Felgen reinigen. Sie waren schwarz vom Bremsenstaub.
Kein vergleich mit den Greenstuff-Belägen. Ja es gibt immer noch einen gewissen Abrieb (auch verständlich weil nötig und nicht vermeidbar), aber wesentlich geringer und gefühlt auch etwas heller.
Um die Felgen jetzt so zu verschmutzen, wie mit den OEM-Belägen, müsste ich gut über einen Monat ohne Reinigung herrumfahren.

Ergebnis:

Rundum ein klasse Paket, welches auch Preislich nicht über die Strenge schlägt im Vergleich zum Orginal. Wer Qualität und entsprechende Leisung erwartet, muss auch dafür bezahlen.
Einziger Wehmutstropfen sind die Beläge der HA ohne "E"-Zulassung. Aber das muss jeder mit sich selbst ausmachen.