Updates

Update 24 - Ansaugrohr zur Resonanzbox ausgebaut

Update 24

Ansaugrohr zur Resonanzbox ausgebaut

Ich hab mich mal im www.Accord2008.net Forum etwas belesen und heute 2 Tests durchgeführt.

Achtung: Bei diesen Arbeiten bitte immer Zündung aus, solang irgendwelche Stecker abgezogen sind!

Test 1 - Gummiverbindung zwischen Luftfilter und Resonanzbox ausgebaut

Dazu:

- das Luftfiltergehäuse abschrauben
- den Stecker für den Luftmassenmesser abziehen
- deren Halteclips lösen
- Gehäuse nach oben klappen
- den Gummiverbinder entfernen
- Gehäuse zurückklappen
- Stecker Luftmassenmesser wieder anbringen
- Testen


Ergebnis: mir zu laut -> und Gummi wieder eingesetzt


Test 2 - Ansaugrohr zur Resonanzbox ausgebaut

hier mal ein Detailbild - 8,9,10 und 20 kam raus


Dazu:

- den Luftfilterkasten nach oben klappen (Siehe Test 1)
- die Batteriehalterung abnehmen
- die 2 Clips der Abdeckung des Ansaugkanals lösen
- Abdeckung abnehmen
- Ansaugtrichter des Rohres nach oben abziehen ( Achtung - Gummidichtring nicht verlieren)
- den Halter des Ansaugrohres abschrauben (2 x 6'er Schrauben)
- mit dem Arm tief unter den Boden des Batteriehalters an die Verbindung des Rohrendes zur Resonanzbox greifen
- durch hin und her Bewegung das Rohr aus der Box lösen (Achtung Gummidichtring nicht verlieren)
- nun das Rohr durch den gegebenen Freiraum, zwischen den Kühlerschläuchen, evtl. Ölleitungen des Getriebes und dem Motorlüftergehäuse nach oben herrausnehmen (ist beim ersten Mal ne Quälerei)
- nun den Luftfilterkasten wieder anbringen und die Batterie befestigen
- Stecker Luftmassenmesser und Halteclips wieder anbringen


...letztendlich bleibt das hier übrig:


Ergebnis: Bleibt vorerst so -> etwas intensiveres Ansauggeräusch -> Kraftstoffersparnis wird sich zeigen...

Fertig

Edit: Selbst nach 2 Monaten keine Ersparnis - bringt also beim 2.0 nur eine Geräuschveränderung -> Habs wieder eingebaut :(