Updates

Update 12 - Ambientebeleuchtung regelbar / gedimmt

Update 12

Ambientebeleuchtung LED Blau regelbar/gedimmt - Facelift CW1 Bj 2014

Nach meinem zweiten Umbau der Ambientebeleuchtung zwischen den vorderen Leseleuchten war ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Doch war es mir bei völliger Dunkelheit auf Dauer zu Hell im Ganzen.
Wohingegen der Abstrahlwinkel, die beleuchtete Fläche, perfekt passt.

Drum entschied ich mich, um nicht wieder Widerstände hin und her tauschen zu müssen, die LED in ihrer Helligkeit, mit Hilfe eines Trimmpotentiometers, stufenlos-regelbar zu gestalten.

Dazu wurde die Leseleuchteneinheit wieder ausgebaut und zerlegt.



Ein kleines Potentiometer (Trimmpotentiometer, Poti, Widerstandsdrehregler, ect.) war auch schnell gefunden.

Bitte nicht auf die Ohm-Zahl schauen.

Letztendlich wurden 20kOhm verbaut.

100kOhm war dann doch zu ungenau und überdimensioniert.



Ein Platz in der Leseleuchteneinheit war auch gut zu finden. Mit Hilfe von 2 Bohrlöchern war auch die Kabelführung zur Platine mit der LED kein Problem.





Zwei Kabel wurden an den Widerstand gelötet (Kabel1 an Kontakt Mitte und Kabel2 an einer der äußeren Kontakte)

Für genauere Hinweise um den Aufbau und die Funktion eines Trimmpotentiometers bitte Google fragen...

Die Kabel wurden in den inneren Bereich der Leseleuchteneinheit verlegt und teilweise mit Heißkleber fixiert.



Die Platine wurde wieder freigelegt und die Kabel auch durch die hintere Platinenfachabdeckung gelegt. damit es nachher beim Zusammenbau nicht klemmt.



Nun wurde der - Kontakt der LED getrennt und die Kabelenden entsprechend je an ein Kontakt angelötet. Somit haben wir das Trimmpotentiometer in Reihe dazwischengeschaltet.



Nun das Gehäuse der Platine wieder zusammenschrauben/-klicken und Dieses in die Leseleuchteneinheit zurücksetzen.Dabei darauf achten kein Kabel einzuklemmen.
Aber im Normalfall sollte dies nicht passieren können.



Die Lage des Trimmpotentiometers bietet nun jederzeit, nur durch Abnehmen der rechten Leseleuchtenblende, eine Anpassung der Helligkeit, mit Hilfe eines kleinen Schraubendrehers.



Zum Schluss Leseleuchteneinheit wieder einbauen.

Fertig.