www.EdtheRock.de

Orginal Duplex-Anlage vom CU2 im CW1/3 verbauen

Einige von Euch möchten sich gern die Orginal-Duplex-Auspuffanlage vom CU2 an Ihren CW1 oder CW3 montieren.

Hier eine kleine Anleitung dazu.

Punkt 1/2

Vorbereitung

Die Hauptfrage die sich ja wohl jeder am Anfang stellt - Passt die denn ohne Probleme?  JAAaa!
Mit einigen kleineren Veränderungen und Teilen vom HH (Teileliste unter Punkt 2/2) ist es kein Problem.

Die Frage die mich beschäftigte war, passt der MSD vom CU2 mit seinen 56-57mm Außendurchmesser ohne Probleme an den Flansch des 2. Kat's vom CW1, deren Anlage ja mit 49mm Außendurchmesser daherkommt.

Der Test brachte Gewissheit.



Auch das 49'er Rohr vom CW1 wird hin zum Flansch etwas dicker und somit ist die Dichtfläche vom CU2 identisch mit der vom CW1



Das Bedeutet, ich kann die komplette Anlage des CU2 an meinem CW1 verbauen ohne irgendwelche Reduzierungen oder Sonstiges. Auch den MSD kann und werde ich übernehmen.

Als Vorbereitung für den Einbau hab ich schonmal die Verkleidung des Heckbereiches unten abgebaut und geteilt. Dazu einfach die 4-5 Nieten zerstören und entfernen. Die linke Seite wird nicht mehr benötigt.



Die Befestigungspunkete für das Orginal-Hitzeblech vom CW2 sind auch vorhanden.


Oben mittig ist noch ein viertes Gewinde - da gibts kein Foto - Dort ist bei meinem die Schraube schon drin gewesen.

Zum Schluss noch die Haltepunkte der Halter vom ESD lokalisiert.




Diese werden im Zuge des Anbaus angeschweißt und versiegelt mit Zink-Spray und U-Schutz.


Nun heißt es auf beim HH bestellte Teile warten.....

 

Punkt 02/02

Montage

...Die beim HH bestellten Teile sind eingetroffen und die Montage kann vollzogen werden.


Teileliste:

Nr.:20    74694-TA-1A00 Hitzeblech
Nr.:08    18215-TL-2A01 Auspuffgummi ESD vorn
Nr.:05    18215-S2-A000 Auspuffgummi ESD hinten
Nr.:13    18303-SM-4020 Dichtung ESD Links
Nr.:21    90212-SA-5003  5x Mutter selbstsichernd
Nr.:12    *****-**-**** Dichtung MSD (vergessen zu bestellen - ging aber mit der Alten, da Ausspuff fast neu)
Nr.:22    *****-**-**** 4x Schraube M6 (nicht bestellt - hatte ich zur Hand)

Die beiden Haltebügel für den ESD hatte ich zwar bestellt, aber es kam nur ein Bügel mit Blech, welches am Fhz. schon dran war und ein Blech an das noch ein Bügel ran musste.
Ergo hab ich mir die Bügel selbst angefertigt aus Rundstahl bzw. Resten von nem Anderen alten Auspufftopf. Also die 30€ beim HH kann man sich sparen.

Dies ist der Bügel von Hinten Links.



Den vom ESD Links vorn ebenfalls nach Muster der rechten Seite zurechtbiegen und anschweißen.


Nach dem Anschweißen wurden die Nähte mit Zink-Spray versiegelt und zuletzt mit U-Schutz.

Danach das Hitzeblech verbauen.




Nun wurde es Zeit für die Luftsäge, welche Platz für das linke Endrohr machen musste im Diffusor. Die Kanten zum Schluss noch geglättet mir der Rundfeile und gut ist.




Die Orginale CW1 Anlage wurde demontiert und nun die vom CU2 wieder angebaut. Die Gummis vom CW1 werden selbstverständlich wiederverwendet.

Achtung: Die selbstsichernden Muttern am Flansch vom MSD bitte nicht öfter verwenden! - Sie fressen sich beim 2.Mal abschrauben auf dem Gewinde fest wenn man Pech hat. :(

Wer die CU2 Anlage aus Transportgründen teilen musste, wird sich wie auch hier behelfen müssen. Zwischen MSD und dem Y-Rohr der ESD's kam ein Rohrverbinder 60,5mm(Beispiel). ( wenn der Rohrverbinder mal den Geist aufgibt wird ein Reduzierrohr dazwischengeschweißt.Auspuff Reduzierrohr 2-stufig - Ø57mm innen auf 50mm innen



Je nach Bedarf kann man sicher auch die CU2 Endtöpfe nochmal mit hitzebeständigem schwarzem Auspuffspray behandeln - sieht auf jeden Fall besser aus - im Vergleich Rechts und Links.
So schauts dann aus, wenn's dran ist



Und so wenn er wieder zu Hause steht ;)



Viel Erfolg bei der Umsetzung

Ps.: Bei Bedarf je nach Geldbeutel ect. können auch noch Blenden vom S2000 (Teilenummer 18310-S2A-A02) verbaut werden. Die sind oval und etwas breiter.


Sprachauswahl

dezh-CNnlenfrisjaplptrues

Besucher

Heute 30 Insgesamt 10632