www.EdtheRock.de

Einbauanleitung Bordsteinautomatik V6 – Honda Accord ab Bj.08-15


Diese Einbauanleitung beschreibt den Einbau des Bordsteinautomatik Modules V6 der Firma Carmodule.de

in einen Honda Accord Bj.08-12 Preface sowie Bj.12-15 Facelift Typ CU1,2,3/CW1,2,3 .

Sicherheitshinweis:

Vor Montagebeginn ist die Batterie abzuklemmen.
Ggf. müssen im Anschluss Radio, Fensterheber oder Kick-Down-Schalter neu angelernt werden.

Das Modul wird in der Beifahrertür montiert.

Los geht’s.

Als Erstes wird die Verkleidung der Beifahrertür entfernt. Dort befinden sich der Kabelbaum vom Fensterheber-Schalter und deren Kompaktstecker.
Die braunen Kabel im Bild sind von anderen Einbauten. ;)



Die Isolierung des Kabels zwischen Kompaktstecker und Spiegel wird gelöst und die nötigen Kabel lokalisiert.

Die Kabel zwischen Fensterheber-Schalter und Spiegelmotor müssen aufgetrennt und
die Kabel zur Stromversorgung entsprechend an geklemmt/gelötet werden.

Modul und ORGINAL-Kabel miteinander verbinden/löten und im Anschluss gut isolieren.

MODUL     -    Kabel-Farbe FHZ.    -    08-12 Preface    -    12-14 Facelift    - Informationen

Dauerplus    -      Grün dick        -      Kontakt 25        -     Kontakt 37
Masse         -      Schwarz dick    -      Kontakt 37       -     Kontakt 25
SW/WS      -      Pink dünn        -      Kontakt 4         -     Kontakt 8    -  vom Stecker weg
GRN/BLU    -       Pink dünn        -      Kontakt 4         -     Kontakt 8    -  zum Stecker hin
GRN/WS    -       Hellblau dünn    -      Kontakt 3         -     Kontakt 9    -  vom Stecker weg
BLU/WS    -       Hellblau dünn    -      Kontakt 3         -     Kontakt 9    -  zum Stecker hin

Entscheidend sind in jedem Fall die Kabelfarben! - Bei Pre-u.Facelift gibt es Überschneidungen!

Die Kabel BR/WS und BLU/SW vom Modul werden nicht benötigt. Kürzen und isolieren.

Weiterhin ist auch ein Kabel für das Rückwärtsgangsignal, zur Fahrerseite hinüber nötig.

MODUL     -    Kabel-Farbe FHZ.       

WS        -        Hellblau                           

Bei beiden Modellen den Kabelbaum A-Säule/Seitenschweller Links
nutzen und das Kabel nach hinten zum Rückfahrlicht, oder am Stecker D / Fahrer-MICU mittels geeigneten Messgeräts lokalisieren.

Zur Abschaltung des Moduls per Block-Leitung, kann ebenfalls ein Kabel von der Beifahrerseite zur Fahrerseite gelegt werden. Ein ext. Taster auf Masse kann somit, durch kurzes Antippen, die Bordstein-Funktion deaktivieren.
Wo und Wie dieser Taster/Kontakt verbaut wird ist optional.


MODUL     

BRN/GRN       


Mit Hilfe eines Führungsdrahtes o.Ä. ist ein verlegen, aus oder in die Tür, durch die werksseitige Gummiführung kein Problem.

Die beiden nötigen Steuerkabel können durch den Mitteltunnel entlang der vorderen Spritzwand zur Fahrerseite verlegt werden. Bitte auf bewegliche Teile im Bereich der Lenkung oder Heizungsregulierung achten und die Kabel, mittels Kabelbinder, fixieren.

Das Rückfahrsignal kann am Sicherungskasten (MICU) Fahrerseite – Stecker D abgenommen werden oder im Kabelbaum entlang des Schwellers der Fahrerseite. Kabel HELLBLAU durch ausmessen lokalisieren.

Fensterheber-Schalter anschließen, Batterie an klemmen und Funktion prüfen. Ggf. Nachjustage am Poti des Moduls vornehmen.

Nach der Prüfung die Batterie wieder abklemmen und das Modul an geeigneter Stelle (zwischen Isolierung und Türverkleidung neben dem Lautsprecher) durch geeignete Hilfsmittel (Doppelseitiges Klebeband etc.) fixieren. Sämtliche Anschlüsse verlöten und im Anschluss gut isolieren.
Anbauteile wieder anbringen und Batterie an klemmen.

Fertig

Einbauanleitung Bordsteinautomatik V6 - Honda Accord 08-14.pdf

Carmodul.de_Accord08_Schaltplan.pdf

Viel Spass beim Einbau.


persönliche Ergänzung:

In meinem Fall habe ich den Not-Taster der Spiegelklappfunktion von Update 3 umfunktioniert und über diesen ein Massesignal auf die Block-Leitung Grün/Braun geleitet.
Dazu musste zwar wieder die Verkleidung der Fahrertür ab und ein Kabel eingezogen werden, aber was macht man nicht alles. ;)
Gut versteckt habe ich jetzt auch die Abschaltung der Bordsteinautomatik realisiert.

Edit:

Desweiteren habe ich den Sicherungshalter vom Modul herrausgenommen, per Kabel verlängert und bis unter den Fensterheberschalter gelegt. Die Software vom Modul hatte sich "erhangen" und das Modul musste resetet werden. Um mir ein erneutes Abnehmen der Verkleidung zu ersparen, war diese Maßnahme sehr hilfreich.

Bordsteinautomatik-Reset-Anleitung.pdf

Special Thanks to: Frau Angelika Adam - 1st Line Support Carmodule.de

Sprachauswahl

dezh-CNnlenfrisjaplptrues

Besucher

Heute 28 Insgesamt 10630