www.EdtheRock.de


Tagfahrlicht-Modul an Nebelscheinwerfer verbaut


Das Modul ist von der Firma MisterDotCom

und wurde speziell für den CU bzw. CW Accord entwickelt!

Auf Grund der elektronisch geregelten Lichtmaschine fallen div. andere Tageslicht-Produkte aus.

Grundlegend vorab:
Bei allen Arbeiten an der Elektronik des Fahrzeuges Zündschlüssel abziehen ggf. Batterie abklemmen! Ich übernehme keinerlei Haftung für die hier gemachten Angaben. Sämtliche Kabelanschlüsse wurden von mir per Multimeter und Schaltplan ausgemessen und geprüft an meinem Fahrzeug. Kabelfarben oder Anschlusspunkte können je nach Modellvariante variieren.

PS.: Mit "Anschlusskabel" sind zusätzliche Kabel, verschiedener Längen gemeint.
(In diesem Fall schwarz 1,5 ²)

Zur Sicherheit der Steuergeräte im Fhz wurden Sperrdioden mit 5A Leistungsbeständigkeit und geringem Spannungsverlust (z.B. SB560) zusätzlich verwendet. Davon werden 3 Stück benötigt.


Los gehts.

Als erstes bauen wir die vorderen Seitenverkleidungen der Mittelkonsole ab. Diese sind nur geklipst. Hinter fassen und sachte nach Außen drücken bis sie sich lösen.



Jetzt die Einstiegsleisten und vorderen, unteren A-Säulenverkleidungen sowie die Unterverkleidungen der Fußräume rechts und links abmontieren. Die Stecker der Fußraumbeleuchtung abziehen. Auf der rechten Seite war bei mir noch das Bluetooth-Steuergerät, welches ich nur aus der Verkleidung geklipst habe, aber der Stecker blieb dran.
Danach wird auch die Verkleidung unterm Lenkrad abgenommen. Dazu die Seitenverkleidung des Armaturenbrettes lösen, die Schraube im Staufach herrausschrauben und die Verkleidung durch ziehen Richtung Fahrersitz aus den Clipsen lösen. Die Stecker der Schalter entriegeln, Schalter aus der Verkleidung herausnehmen und die Stecker wieder aufstecken. (Sicher ist sicher - bei nachfolgenden Testläufen)




Als erstes sucht man auf der Beifahrerseite das Kabel, welches vom Sicherungskasten direkt zum Nebelscheinwerfer Rechts verläuft.
In diesem Fall (Modell mit Lichtautomatik) ist es das Hellblaue Kabel am Stecker E13. Bei Modellen ohne Lichtautomatik wechseln lt. Schaltplan die Kabelfarben zwischen Rechten und Linken Nebelscheinwerfer (Blau/Gelb).
Das gefundene Kabel wird aufgetrennt und ein ca.1.5m langes Anschlusskabel zum Modul angelötet. Zur Sicherheit der Micu wurde eine Diode mit Sperrrichtung zum Sicherungskasten verbaut. Somit kann dort nur Strom raus aber nicht rein. Die Lötstelle wird wieder gut isoliert und das Anschlusskabel durch den Mitteltunnel zur Linken Fahrzeugseite verlegt. Entlang vorhandener Kabelbäume sollte dies kein allzugroßes Problem sein. Die Verkleidung Rechts kann schon wieder montiert werden.



Nun gehts weiter auf der Fahrerseite Links.
Dort das Blau/Gelbe Kabel am Stecker G12 zum Linken Nebelscheinwerfer lokalisieren und ebenfalls auftrennen. Bei Modellen ohne Lichtautomatik wechseln lt. Schaltplan die Kabelfarben zwischen Linken und Rechten Nebelscheinwerfer (Hellblau)
Mit einer Diode versehen und das Anschlusskabel (10cm) verlöten. Danach wieder gut abisolieren.
Die beiden Anschlusskabel der Nebelscheinwerfer zusammenführen und bei Seite legen. Anschluss folgt...



Als Nächstes wird Dauerplus und Zündungsplus benötigt. Dieses befindet sich oberhalb am  Sicherungskasten. Dauerplus (geht zum Zündschloss) Weißes dickes Kabel und Zündungsplus (kommt vom Zündschloss) Blaues dickes Kabel. Die Isolierung des Weißen Kabels öffen und ein Anschlusskabel (10cm) anlöten. Danach wieder gut isolieren. Jetzt die Isolierung des Blauen Kabels öffnen und das Schwarze Kabel vom Modul direkt anlöten. Alles wieder gut Isolieren.



Nun das Kabel zum Standlicht Vorn Links lokalisieren. Ggf. kann auch ein Kabel der Schalterbeleuchtung verwendet werden. Wichtig ist das es beim Anschalten des Standlichtes Strom führt. In dem beschriebenden Fall ist es das Rote Kabel am großen vorderen Stecker D11(F10) des Sicherungskastens. Die Isolierung auftrennen und das Grüne Kabel vom Modul direkt verlöten und isolieren.
Jetzt kann das Gelbe Kabel vom Modul ebenfalls mit den beiseite gelegten Anschlusskabeln der Nebelscheinwerfer verlötet werden. Auch hier wieder gut isolieren.



Achtung: Beim Preface gibt es evtl. kein Rotes Kabel ! Hier kann das mittlere Rosa Kabel zu den Rückleuchten am inneren weissen Stecker über dem Haubenöffner verwendet werden. Dort die grüne Leitung vom Modul anklemmen.



Als letztes muss ein Signalkabel gefunden werden, welches beim öffnen per ZV Strom führt.
(Lt. Anleitung kann auch das Blinkersignalkabel verwendet werden)
Im konkreten Fall wurde das Steuerkabel der ZV mit dem Signal TÜR-AUF vom Türkabelbaum verwendet. Dazu die Gummidurchführung zur Tür außen an der A-Säule lösen und herausziehen. Diese wird an 3-4 Haltenasen fixiert. Mit den Fingern oder einerm flachen,schmalen Keil/Hebel unterm Gummi an der A-Säule lösen und nach außen ziehen. Es hilft, wenn man dabei die Tür etwas anklappt.
Ist die Durchführung gelöst, den dort befindlichen Kompaktstecker entriegeln und nach innen ins Fahrzeug zurückführen. Die Isolierung entfernen und die Kabel freilegen.
Lt. Schaltplan ist es das Gelbe Kabel welches das ZV-AUF Signal führt. An diesem die Isolierung ebenfalls auftrennen und ein Anschlusskabel (ca.30cm) incl. Diode mit Sperrichtung zum Gelben Kabel verlöten. Das Anschlusskabel, um Scheuerstellen zu vermeiden, mit durch den Kabelisolierungsschlauch legen, bis hinter den Sicherungskasten. Danach den Kompaktstecker wieder in die A-Säule nach außen führen, den Stecker verbinden und die Gummiführung einsetzen.



Das Ende des Anschlusskabels vor den Sicherungskasten verlegen und mit dem Blauen Kabel des Moduls verlöten und abisolieren.



Zu guter Letzt noch das Modul und den Sicherungshalter an geeigneter Stelle befestigen und die Sicherung 20A einstecken.
Empfehlenswert ist es, den Sicherungshalter für evtl.Fälle gut erreichbar zu montieren.

Wer es möchte kann durch beiligende Anleitung sein Modul nach eigenen Wünschen anpassen.
Die Programmierung erfolgt in diesem Fall über die Betätigung der NSW bei eingeschalteter Zündung.

Programmierung_TFL.pdf

Sämtliche Teile wieder anbauen.

Fertig ;)

Einbauanleitung_TFL-Modul_Accord2008-2014_by_Ed.pdf

PS.: Für den Anschluss ans Steuersignal ZV-AUF,
kann sicher auch eine kleinere Diode (1A) verwendet werden,
aber ich wollte es einfach halten bei der Teilebeschaffung. ;)


Meine persönlichen Einstellungen:

-Coming Home    AN    35 sec.
-Leaving Home    AN    35 sec.
-TFL                 AN    80%

Einbau_Anschlussanleitung_TFL-Modul_Accord_2008-2014_by_Ed.pdf

Sprachauswahl

dezh-CNnlenfrisjaplptrues

Besucher

Heute 28 Insgesamt 10630